Technischer Modellbauer bei Hauk Modell­ u. Formenbau GmbH

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Azubibericht 2016

Bei einer Ausbildung als Technischer Modellbauer, Fachrichtung Karosserie und Produktion steht dir eine sehr vielfältige Ausbildung bevor. Verschiedenste Materialien wie zum Beispiel Stahl, Holz, diverse Kunststoffe, verschiedene Schaumstoffe, Kohle- und Glasfaser sowie Aluminium werden mit Kunstharzen, Klebern und mechanischen Füge­- und Zerspanungsverfahren bearbeitet. Handwerkliches Geschick sowie die Flexibilität, mit den unterschiedlichen Materialien umzugehen, sind unabdingbar, wofür den Lehrlingen eine umfangreiche Ausbildung und flexible Arbeitszeiten zur Verfügung gestellt werden.

Technische Modellbauer stellen Modelle, Vorrichtungen und Formen sowie Karosserieteile und Produktionsmodelle für die Einzel-­ und Serienfertigung in den Gießereien und dem Werkzeugbau her. Die Produktionspalette reicht von Wetterballon- Abdeckungen über Gussmodelle von Lüftungsrohren und Gehäuseteilen für die Kraftfahrzeugindustrie, Fertigungsformen und Fräsaufnahmen für Helikopterscheiben oder Windschutzscheiben für Rennwägen bis hin zu großen Spritzgusswerkzeugen aus Aluminium, Stahl und Kunststoff. Wir haben schon Bauteile für die Formel 1 oder DTM Rennwagen gefertigt. Zu sehen wohin die einzelnen Stücke gehen ist sehr interessant. Die Art der Arbeit kann variieren von filigranen Modellen aus Kunststoff von ein paar Gramm bis hin zu massiven Aluminiumformen mit einem Gewicht von mehreren hundert Kilogramm.

In unserer modernen Zeit verwenden wir bei der Fertigung vorwiegend computergestützte Verfahren wie CNC-­Fräsen oder Rapid Prototyping, aber der Feinschliff und Arbeiten wie Glasfaser-­ und Karbonlaminate, sowie Einzelmodelle und Rohlinge werden auf konventionelle Weise händisch und mit Drehmaschine, Kreis-­ und Bandsäge, Oberfräse und Schleifmaschinen bearbeitet. Großes handwerkliches Geschick, gepaart mit der modernsten CAD und CNC Technik machen die Vielfalt und den Reiz unsere Berufes aus. Industrie 4.0 ist bei uns nicht nur ein Titel in der Überschrift, nein, wir arbeiten bereits in diesem Umfeld.

Ich freue mich, in einem Beruf mit sehr guten Zukunftsperspektiven für ein abwechslungsreiches Berufsleben zu arbeiten.