Grußwort Janis McDavid

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Grußwort 2016

Das Copyright des Fotos liegt bei Katy Otto.

Der Beginn einer Ausbildung, nein, das ganze Leben ist ein Abenteuer, dessen Ausgang man vorher nicht kennt. Das kann Angst machen, wenn man nicht weiß, was auf einen zukommt. Aber ist das nicht gerade das Spannende? Wäre das Leben nicht viel langweiliger, wenn man immer genau wüsste, wohin die Reise geht?

Ja, es braucht Mut, den nächsten Schritt zu tun, auch wenn man unsicher ist, ob er in die richtige Richtung führt und es braucht Mut, einen neuen Weg einzuschlagen, wenn man erkennt, dass der alte offensichtlich nicht zum Erfolg führt. Das Eingeständnis, eine falsche Richtung eingeschlagen zu haben, ist der erste Schritt zum Erfolg. Dazu gehört auch, Optionen zu erkunden und auszutesten: eine Ausbildungsmesse wie diese bietet dazu die Gelegenheit, persönlich im Austausch mit den unterschiedlichsten Gesprächspartnern Möglichkeiten zu erkunden, aber auch Grenzen zu erkennen.

Lassen Sie sich aber nicht vorschnell von vermeintlichen Grenzen entmutigen: denken Sie vom Ziel her, prüfen Sie für sich und im Gespräch mit anderen, was getan werden muss, Ihr Ziel zu erreichen und lassen Sie sich nicht unterkriegen von den 1003 Argumenten, warum etwas nicht geht. Glauben Sie mir: ich habe Erfahrung mit wohlmeinenden Bedenkenträgern und habe es gelernt, mit Kreativität und Durchsetzungsvermögen Klippen zu umschiffen, an denen einige wohl zerschellt wären. Auch ohne Arme und Beine hat meine Arbeit Hand und Fuß – ich lade Sie ein auf eine spannende Reise in mein Abenteuer: Mein ganz normales Leben. Ich freue mich darauf, auch Ihnen Mut zu machen!