Mein erstes Ausbildungsjahr als Bankkaufmann

Foto_Azubi_Bericht_SpkLL-800

Mein Name ist Josef Barnsteiner, ich bin 20 Jahre alt und wohne in Landsberg.

Meine Bewerbung für die Sparkasse Landsberg habe ich im Februar 2014 eingereicht und kurz darauf hatte ich bereits die Zusage für einen Ausbildungsplatz bei der Sparkasse in der Tasche.

Als es am 01. September 2014 endlich losging, war die Nervosität und Aufregung groß. Zum ersten Mal lernte ich die neuen Mit-Auszubildenden und Ausbilder kennen und gewann neue Eindrücke.

Nach der ersten Arbeitswoche, die wir in der Hauptstelle verbrachten, ging es am Montag darauf in meine erste Geschäftsstelle nach Geltendorf. Ich wurde herzlich von den Kollegen aufgenommen und durfte sofort tatkräftig am Schalter mitarbeiten und den Tagesablauf kennenlernen. Durch mein vor der Ausbildung absolviertes FOS-Praktikum in einer anderen Sparkasse wusste ich, dass die Arbeit mit Kunden sehr abwechslungsreich und interessant ist. Als Auszubildender bekomme ich nun natürlich einen noch tieferen Einblick in den Aufgabenbereich.

Mittlerweile bin ich seit einigen Monaten in der Geschäftsstelle und ich finde es immer noch sehr spannend. Um den internen Bereich der Sparkasse kennenzulernen, durchlaufe ich während meiner Ausbildung verschiedene Abteilungen. Anfang Dezember besuchte ich als erste Fachabteilung das Electronic Banking. Ich bekam einen noch tieferen Einblick in die verschiedenen Modelle des Onlinebankings. Es war eine neue und spannende Erfahrung, die digitale Welt des Bankgeschäfts zu entdecken.

Ich bin mit der Entscheidung sehr glücklich, meine Ausbildung in der Sparkasse Landsberg-Dießen begonnen zu haben und freue mich schon auf weitere Herausforderungen und neue Erfahrungen.