Ausbildung zum/zur staatlich anerkannte/n Sport- und Gymnastiklehrer/In

Ausbildung zum/zur Physiotherapeuten/in

TdoT15

Berufsbild Sport- und Gymnastiklehrer/in

Zukunftsmarkt Gesundheit. Das ist der Einsatzbereich für Sport- und Gymnastiklehrer. Der Demografische Wandel, das Streben nach Gesundheit und die Einheit von Körper, Seele und Geist bieten einem zukünftigen Sport- und Gymnastiklehrer eine vielseitige und abwechslungsreiche Berufwelt.  In der Sporttherapie ist der Spaß am Umgang mit Menschen, die gerne Sport treiben und darüber hinaus sportliche Bewegung als Therapieform kennen lernen wollen, sehr wichtig. Ob in Rehabilitationseinrichtungen, Fitness- und Gesundheitszentren, Vereinen, Wellness – oder Tourismus-Einrichtungen, Krankenkassen oder die Selbständigkeit – die Einsatzfelder sind so vielschichtig wie der Beruf selbst.

Die Ausbildung zum Sport- und Gymnastiklehrer mit der Zusatzqualifikation Sporttherapie (für die Bereiche Innere Medizin und Orthopädie/ Traumatologie bzw. Psychiatrie/Psychosomatik/Sucht) dauert am Berufskolleg Waldenburg 2,5 Jahre.

1g

Berufsbild Physiotherapeut/in

Ein besonderes Merkmal der Physiotherapie ist der persönliche Kontakt zwischen Patient und Therapeut während der Behandlung. Dabei ist nicht nur das theoretische Fachwissen sondern auch das praktische Können der Physiotherapeuten entscheidend für den Erfolg. Der Physiotherapeut behandelt auf der Grundlage der ärztlichen Diagnose und Verordnung und wählt nach einer physiotherapeutischen Untersuchung die Behandlungsmethode aus. Weiter ist der Beruf durch eine außergewöhnliche Eigenverantwortlichkeit geprägt. Einsatzfelder der Therapeuten können im Angestelltenverhältnis, in der eigenen Praxis, als freier Mitarbeiter oder in anderen medizinischen Einrichtungen sein.

Die Ausbildung wird an staatliche anerkannten Schulen durchgeführt und dauert drei Jahre. Neben dem theoretischen und praktischen Unterricht steht auch der tägliche Einsatz in Kliniken im Mittelpunkt der Ausbildung.

Nach dem Waldenburger Konzept können Interessenten auch beide Berufsausbildungen (Sport- und Gymnastiklehrer und Physiotherapeut) kombinieren und sind durch diese Doppelqualifikation auf dem aktuellen Arbeitsmarkt gefragte Berufsgruppen.

Zugangsvoraussetzung für beide Berufbilder ist der mittlere Bildungsabschluss